Mehr Gesundheit. Mehr Wohlbefinden.
Ein stabiles Fundament für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Gefährdungsbeurteilung für die psychische Belastung

Jede Organisation ist anders. Selbst innerhalb eines Unternehmens kann je nach
Größe von Untersuchungsgruppen oder sonstigen Rahmenbedingungen der Einsatz verschiedener Methoden sinnvoll sein.

Deswegen biete ich Ihnen immer eine maßgeschneiderte Lösung, passend für Ihr Unternehmen.

Gefährdungsbeurteilung von der Stange? Nicht von mir!

Folgende Methoden zur Analyse der psychischen Belastung biete ich Ihnen an:

Standardisierter Fragebogen

  • Es gibt eine Vielzahl lizenzfreier oder -gebundener Fragebögen auf dem Markt.
  • Ich arbeite nicht mit einem unternehmenseigenen Verfahren.
  • Ich berate Sie bei der Auswahl eines standardisierten Fragebogens.

Workshop

  • Workshops eignen sich zur vertiefenden Analyse und zur Ableitung von Maßnahmen.
  • Führungskräfte und Mitarbeitende werden als Experten für Ihre Arbeit beteiligt.
  • Ich konzipiere und moderiere Workshops für Ihr Unternehmen.

Interview

  • Interviews liefern eine detaillierte nützliche Beschreibung der Gefährdungen.
  • Die Expertise der Interviewpartner wird genutzt, um erste Ideen für Maßnahmen mit hoher Akzeptanz zu generieren.
  • Ich arbeite mit einem unternehmenseigenen halbstrukturierten Interviewleitfaden.

Beobachtungsinterview

  • Die Gefährdungen werden vom Experten direkt am Arbeitsplatz ermittelt.
  • Hierfür nutze ich die Verfahren SGA (Screening Gesundes Arbeiten) oder
    KPB (Kompaktverfahren für die Psychische Belastung).

Weitere Leistungen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung:

  • Qualifizierung von Prozessverantwortlichen und Führungskräften
  • Moderation von Strategie-Workshops für den Kick-Off von Projekten
  • Projektbegleitende Beratung von Prozessverantwortlichen und Führungskräften
  • Auswertung und Interpretation der Ergebnisse von Analysen
  • Rückmeldung der Ergebnisse im Rahmen von Info-Veranstaltungen
  • Dokumentationen gemäß § 6 ArbSchG
STARTEN SIE JETZT DURCH!

Das sagen meine Kunden:

Ich habe Frau Ostermann-Brema während unserer Zusammenarbeit als äußerst zuverlässige, termintreue, kompetente und engagierte Beraterin kennengelernt. Sie hat sich dabei sowohl durch ihre hohe Fachkenntnis als auch durch eine stringente und zielorientierte Arbeitsweise ausgezeichnet. Darüber hinaus ist es ihr hervorragend gelungen, Verbesserungsvorschläge praxisnah und verständlich zu vermitteln.

Marit Dietrich, Geschäftsführerin, Tourismus, Kultur und Stadtmarketing Lübben (Spreewald) GmbH

Frau Ostermann-Brema berät unseren Betriebsrat seit mehreren Jahren. Wir sind mit ihrem fachlichem Wissen und ihrer strukturierten Arbeitsweise sehr zufrieden. Sie gibt uns wertvolle Impulse und Tipps zum effizienten Vorankommen auch bei komplexen Sachverhalten.

Thomas Sielemann, BR-Vorsitzender, Thalia Buchhandlung Berlin GmbH & Co. KG
Die Schritte zur Gefährdungsbeurteilung im Überblick:

KONTAKT

Dipl. Psych. Andrea Ostermann-Brema

c/o Trinfactory
Hufelandstraße 22, 10407 Berlin

ao(at)gute-gesunde-arbeit.de
+49 (0) 173 37 65 991